• Fienchen ist seit Ende Januar auf ihrer Pflegestelle und zeigt sich mittlerweile als eine neugierige und freundliche kleine Hündin.

    Fremden Menschen gegenüber ist sie anfangs misstrauisch. Sie benötigt viel Zeit, um jemanden zu vertrauen und sich anfassen zu lassen. Hat man ihr Vertrauen gewonnen, liebt sie es zu schmusen und sucht immer die Nähe ihrer Menschen. Fienchen ist sehr verspielt und hat auch mal ihre albernen 5 Minuten. Sie liebt Kuscheltiere und bunkert diese am liebsten alle in ihrem Körbchen, sodass sie selbst kaum noch Platz hat.

    Spaziergänge im Wald findet sie klasse, sie läuft dabei super an der Leine und ist schon abrufbar.

    Bei fremden Hunden geht sie erst einmal auf Abstand. Im für sie sicheren Zuhause findet sie diese aber toll und genießt deren Gesellschaft.

    Stundenweise alleinbleiben ist kein Problem. Das kleine Hunde Einmaleins lernt sie gerade erst.
    Fienchen ist kein "fertiger" Hund und wird sicher noch einige Zeit brauchen, bis sie im für uns normalen Leben angekommen ist.

    Sie sucht ein Zuhause in ruhiger Umgebung ohne viel Trubel und Kinder. Ihre neuen Menschen sollten sehr geduldig sein und vorab schon etwas Zeit investieren wollen, damit ein paar Kennenlerntreffen auf ihrer Pflegestelle in 57368 Lennestadt stattfinden können.

    Fienchen ist ca 2 Jahre alt, etwa 35cm klein, kastriert, gechipt und geimpft.

    Vermittelt wird sie über den Verein Fellnasen Nothilfe eV.
    Bei Interesse bitten wir um eine Mail mit einer kurzen Vorstellung Ihrerseits und Angabe Ihrer Telefonnummer.
    jenni.huennekens@web.de